Regionalliga Nord

HSV II: Suhonen mit Kreuzbandriss

05. August 2020, 07:02 Uhr

Bittere Pille für den Hamburger SV II: Der Nord-Regionalligist, bei dem der neue Nachwuchs-Chef Horst Hrubesch derzeit noch dabei ist, einen neuen Coach als Nachfolger von Hannes Drews (wird Co-Trainer der Zweitliga-Mannschaft beim HSV) zu finden, muss vorerst auf die Dienste von Anssi Suhonen verzichten. Der Finne hat sich in der vergangenen Woche einen Riss des vorderen Kreuzbands im rechten Knie zugezogen und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. Suhonen hatte in der vergangenen Spielzeit, aus der U19 des HSV kommend, ein Spiel in der Regionalliga Nord absolviert.

Kommentieren