Oberliga

Nach Höcker, Umurhan und El-Nemr: Sechs weitere BU-Abgänge!

05. März 2021, 09:07 Uhr

Elias Saad (li.) wird künftig nicht mehr für BU jubeln. Foto: KBS-Picture.de

Dem HSV Barmbek-Uhlenhorst scheint ein größerer Umbruch ins Haus zu stehen. Nachdem auf dem außerordentlichen Verbandstag des Hamburger Fußball-Verbandes der Abbruch der Saison 2020/21 beschlossen wurde, geben die Verantwortlichen des traditionsreichen Oberligisten einen weiteren Einblick in die Kaderplanung. „Nun blicken wir hoffnungsvoll in Richtung Sommer auf die Saison 21/22 und treiben die Planungen dafür weiter voran.“

Auch Abwehr-Ass Ronny Buchholz wird BU verlassen. Foto: KBS-Picture.de

Dass Johannes Höcker, Fatih Umurhan (beide Ziel unbekannt) und Pascal El-Nemr (SV Curslack-Neuengamme) dem Verein den Rücken kehren werden, war bereits zuvor durchgesickert. Dem gegenüber standen 15 Zusagen aus der aktuellen Mannschaft und mit Bibie Njie (pausierte zuletzt, davor SC Victoria Hamburg), Jonas Marschner (Preußen Reinfeld), Jonas Jeschke (TuRa Harksheide) sowie Rückkehrer Florian Kuklinski (Osterrönfelder TSV) vier Neuzugänge.

"Davon ist auch die Liga direkt betroffen"

Doch die Riege der Abwanderungen an der Dieselstraße ist noch deutlich größer geworden. Wie der Verein offiziell bekannt gibt, werden auch Louis Mandel, Haris Lakic, Kevin Ferchen, der erst im Winter verpflichtete Benjamin Bambur sowie die Leistungsträger Ronny Buchholz und Elias Saad einer neuen sportlichen Herausforderung nachgehen. „Die Gründe dafür sind verschiedene. Zum einen gibt es Trainerentscheidungen und manchmal suchen aber auch einfach die Spieler eine neue Herausforderung. Ein weiterer großer Aspekt ist leider auch die aktuelle Situation rund um das Thema Corona, von der nicht nur der Verein, sondern auch direkt die Liga betroffen ist“, gestehen die Offiziellen.

Saad zu Norderstedt?

Louis Mandel (li.) gehörte zuletzt nicht mehr zur ersten Garde bei BU - nun verlässt er den Club. Foto: KBS-Picture.de

„Nichtsdestotrotz befinden wir uns weiterhin mit potenziellen Neuzugängen in Gesprächen. Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal bei allen Spielern für ihren Einsatz bei BU und wünschen euch für eure sportliche und besonders für die private Zukunft alles Gute!“

Während die neue sportliche Heimat der Spieler Mandel, Lakic, Ferchen und Bambur noch unbekannt ist, könnte der in Dassendorf sesshafte Ronny Buchholz zu seinem Ex-Club zurückkehren und dort mit seiner Erfahrung die Zweitvertretung der TuS verstärken. Der Name von Elias Saad geistert unseren Informationen zu Folge beim Regionalligisten FC Eintracht Norderstedt herum…

Kommentieren