HFV

Präsidiums-Neuwahlen: Okun kandidiert

25. Oktober 2021, 10:45 Uhr

Auf dem außerordentlichen Verbandstag des Hamburger Fußball-Verbandes am Freitag, den 29. Oktober 2021, um 18.00 Uhr, im Hotel Grand Elysee, geht eine Ära zu Ende. Es heißt, Abschied nehmen für HFV-Präsident Dirk Fischer, der seit 2007 die Geschicke des HFV gelenkt und geprägt hat. Ebenso legt Carl-Edgar Jarchow (HFV-Vizepräsident seit 2015) sein Amt nieder. Auf Vorschlag des Präsidiums kandidieren der bisherige HFV-Schatzmeister Christian Okun (42, BSV 19) für das Amt des Präsidenten, Kathrin Behn (40 Jahre, SuS Waldenau) für das Amt der Vizepräsidentin und Christian Klahn (44 Jahre, Altona 93) für das Amt des Schatzmeisters. Gegenkandidaten gibt es nicht. Anträge zur Änderung der Satzung liegen nicht vor und die Anträge zur Änderung von Ordnungen sowie weitere Anträge wurden auf www.hfv.de veröffentlicht. Aufgrund der Pandemiesituation müssen jedoch auch zu diesem Präsenzverbandstag noch Einschränkungen in Kauf genommen werden. So ist es nicht möglich, mehr als eine*n Vertreter*in je Verein vor Ort zuzulassen. Gäste können ebenfalls leider nicht vor Ort teilnehmen. Des Weiteren wird auch die Zahl der Medienvertreter*innen vor Ort arg beschränkt werden müssen. Für nicht akkreditierte Medienvertreter*innen und die interessierte Öffentlichkeit wird aber ein Livestream des Verbandstages über www.hfv.de verfügbar sein. 

Kommentieren