Schwerer Prüfstein für SV Grün-Weiss Harburg II

Kreisklasse 1: SV Grün-Weiss Harburg II – FC Viktoria Harburg II (Sonntag, 13:00 Uhr)

09. September 2016, 09:01 Uhr

Nach einem schwachen Saisonauftakt braucht die Zweitvertretung des SV Grün-Weiss Harburg endlich einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Reserve des FC Viktoria Harburg. Zuletzt kassierte GW Harburg II eine Niederlage gegen den Zonguldakspor II – die vierte Saisonpleite. Am letzten Spieltag nahm Viktoria Harburg II gegen den FC Neuenfelde II die dritte Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Insbesondere an vorderster Front kommt GWH II nicht zur Entfaltung, sodass nur zwei erzielte Treffer auf das Konto des Gastgebers gehen. Zu mehr als Platz 14 reicht die Bilanz des SV Grün-Weiss Harburg II derzeit nicht.

Offensiv sticht der FC Viktoria Harburg II in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 20 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der Gast ist mit neun Punkten aus sechs Partien gut in die Saison gestartet.

Wenn GW Harburg II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von GWH II (14). Aber auch bei FC Viktoria Harburg II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (18). Der SV Grün-Weiss Harburg II geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte GW Harburg II nämlich insgesamt neun Zähler weniger als Viktoria Harburg II.

Kommentieren