TSV Seestermüher Marsch II hat Luft nach oben

Kreisklasse B5: TSV Seestermüher Marsch II – MTV Hetlingen II (Sonntag, 12:30 Uhr)

21. Oktober 2016, 09:01 Uhr

Am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr trifft die Reserve des TSV Seestermüher Marsch auf die Zweitvertretung von MTV Hetlingen. Beim TV Haseldorf gab es für Seestermühe II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 8:1-Niederlage. MTV Hetlingen II dagegen gewann das letzte Spiel gegen den SV Osdorfer Born mit 3:1 und liegt mit 19 Punkten weit oben in der Tabelle.

Der TSV Seestermüher Marsch II rangiert mit zehn Zählern auf dem neunten Platz des Tableaus. Der Gastgeber holte aus den bisherigen Partien drei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen. Die Heimbilanz von Seestermühe II ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt.

MTV Hetlingen II förderte aus den bisherigen Spielen sechs Siege, ein Remis und zwei Pleiten zutage. Die Offensive des Gasts in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 34-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte der TSV Seestermüher Marsch II nur einen Sieg zustande. In den letzten fünf Partien rief MTV Hetlingen II konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte. Vor allem die Offensivabteilung von MTV Hetlingen II muss Seestermühe II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. MTV Hetlingen II ist in der Tabelle besser positioniert als der TSV Seestermüher Marsch II und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren