TSV Seestermüher Marsch II hat Luft nach oben

Kreisklasse B5: TSV Seestermüher Marsch II – TSV Uetersen (Sonntag, 12:30 Uhr)

17. März 2017, 09:02 Uhr

Am Sonntag trifft die Zweitvertretung des TSV Seestermüher Marsch auf den TSV Uetersen. Am letzten Spieltag kassierte Seestermühe II die neunte Saisonniederlage gegen die Reserve von SV Lieth. Hinter Uetersen liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen Lieth II verbuchte man einen 3:0-Erfolg. Der TSV Seestermüher Marsch II hatte sich im Hinspiel als keine große Hürde für den TSV Uetersen erwiesen und mit 0:4 verloren.

Seestermühe II bekleidet mit zehn Zählern Tabellenposition elf. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Gastgeber bislang noch nicht. Der Angriff des TSV Seestermüher Marsch II ist mit 18 Treffern der erfolgloseste der Kreisklasse B5.

Uetersen förderte aus den bisherigen Spielen acht Siege, ein Remis und sechs Pleiten zutage. Auf des Gegners Platz verbuchte der Gast bislang erst sieben Punkte. Der TSV Uetersen führt mit 25 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

Wenn Seestermühe II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TSV Seestermüher Marsch II (44). Aber auch bei TSV Uetersen ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (49). Die letzten sechs Spiele alle verloren: Seestermühe II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Uetersen gelingt, ist anzuzweifeln, gewann der TSV Uetersen immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht TSV Uetersen hieße. Unwohl fühlt sich der TSV Seestermüher Marsch II in der Außenseiterrolle jedoch auch nicht.

Kommentieren