Krisenteam will punkten

Kreisliga 1: TSV Neuland II – Buxtehuder SV II (Sonntag, 11:30 Uhr)

24. November 2017, 09:03 Uhr

Die Reserve des TSV Neuland hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als die Zweitvertretung des Buxtehuder SV zum Gegner. Neuland II trennte sich im vorigen Match 2:2 vom FC Kurdistan Welat. Buxtehude II hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den FC Süderelbe II mit 3:2. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt der BSV II die Oberhand und siegte mit 2:0.

Der TSV II entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich. Bislang fuhr der Gastgeber drei Siege, vier Remis sowie sechs Niederlagen ein. Die Neuländer Elf steht aktuell auf Position zehn und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Mit 31 Zählern führt der Buxtehuder SV II das Klassement der Kreisliga 1 souverän an. Erfolgsgarant des Gasts ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 46 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. In den letzten fünf Partien rief der Absteiger konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. Nur zweimal gab sich die 2. Mannschaft des BSV bisher geschlagen.

Trumpft der TSV Neuland II auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-2-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Buxtehude II (3-1-1) eingeräumt. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Neuland II sein: Der BSV II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. Gegen den Buxtehuder SV II erwartet den TSV II eine hohe Hürde.

Kommentieren