Bei TuRa III wachsen für Ilinden die Bäume in die Höhe

Kreisklasse 4: TuRa Harksheide III – Ilinden 1903 Makedonija (Sonntag, 13:00 Uhr)

25. Mai 2018, 09:02 Uhr

Ilinden 1903 Makedonija konnte in den letzten acht Spielen nicht punkten und muss diesmal auch noch bei TuRa Harksheide III antreten. Harksheide III zog gegen Norderstedter SV am letzten Spieltag mit 1:2 den Kürzeren. Auch Ilinden 1903 erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:5 als Verlierer im Duell mit dem SC Osterbek hervor. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 3:3 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Nach 29 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von TuRa III insgesamt durchschnittlich: 14 Siege, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen. Der Gastgeber befindet sich mit 47 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld.

Der aktuelle Ertrag von Ilinden zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und 20 Niederlagen. Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz des Gastes heißt Platz 15. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Im Sturm von Ilinden 1903 Makedonija stimmt es ganz und gar nicht: 55 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Ilinden 1903 ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr Ilinden bisher ein. Auf fremdem Terrain reklamierte Ilinden 1903 Makedonija erst sieben Zähler für sich.

Bei TuRa Harksheide III sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ die Harksheider Elf das Feld als Sieger, während Ilinden 1903 in dieser Zeit sieglos blieb. Die Hintermannschaft von Ilinden ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Harksheide III mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Ilinden 1903 Makedonija muss einen Galatag erwischen, um gegen TuRa III etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Ilinden 1903 lediglich der Herausforderer.

Kommentieren