Ist die Schlappe verdaut?

Kreisliga 4: SPVGG Billstedt-Horn II – Farmsener TV II (Sonntag, 13:00 Uhr)

24. Mai 2019, 09:00 Uhr

Die Zweitvertretung des Farmsener TV will bei der Reserve der SPVGG Billstedt-Horn die schwarze Serie von fünf Niederlagen beenden. Zuletzt spielte die SPVGG Billstedt-Horn II unentschieden – 4:4 gegen die TSG Bergedorf II. Auf heimischem Terrain blieb der Farmsener TV II am vorigen Sonntag aufgrund der 4:7-Pleite gegen den TSV Wandsetal II ohne Punkte. Im Hinspiel hatte Farmsen II das heimische Publikum beglückt und mit 4:2 gewonnen.

Die SPVGG Billstedt-Horn II befindet sich mit 32 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld.

In der Verteidigung des Farmsener TV II stimmt es ganz und gar nicht: 71 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Lediglich sieben Punkte stehen für den Gast auswärts zu Buche. Fünf Spiele und kein einziger Sieg! Für die SPVGG Billstedt-Horn II und den Farmsener TV II gab es in den letzten Spielen wenig zu lachen. Beide Mannschaften werden versuchen, den Bann zu brechen, weshalb die Zuschauer auf ein spannendes Spiel hoffen dürfen. Nach 25 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Billstedt-Horn II insgesamt durchschnittlich: neun Siege, fünf Unentschieden und elf Niederlagen. Bislang fuhr Farmsen II zehn Siege, drei Remis sowie zwölf Niederlagen ein. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Ins Straucheln könnte die Defensive der BH II geraten. Die Offensive des FTV II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren