Reißt FTV II das Ruder herum?

Kreisliga 4: FTSV Lorbeer-Rothenburgsort – Farmsener TV II (Sonntag, 13:00 Uhr)

10. Mai 2019, 09:01 Uhr

Die Reserve des Farmsener TV will beim FTSV Lorbeer-Rothenburgsort die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Zuletzt musste sich der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort geschlagen geben, als man gegen die TSG Bergedorf II die 13. Saisonniederlage kassierte. Am letzten Spieltag nahm der Farmsener TV II gegen SCH Sporting Clube die zehnte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Das Hinspiel war mit einem 4:1 ganz zugunsten von Farmsen II gelaufen.

Mit erschreckenden 89 Gegentoren stellt der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort die schlechteste Abwehr der Liga. Die Heimmannschaft belegt mit 18 Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Auswärts verbuchte der Farmsener TV II bislang erst sieben Punkte. Der Gast nimmt mit 33 Punkten den siebten Tabellenplatz ein. Der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort wie auch der Farmsener TV II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Ins Straucheln könnte die Defensive des FTSV Lorbeer geraten. Die Offensive von Farmsen II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Zum Ende der Saison wird der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner Farmsener TV II steht in der Tabelle sieben Positionen besser da.

Kommentieren