Negativserie bei Barsbüttel III

Kreisklasse 8: Barsbütteler SV III – USC Paloma V (Sonntag, 10:00 Uhr)

15. März 2019, 09:01 Uhr

Der Barsbütteler SV III trifft am Sonntag mit USC Paloma V auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Beim Walddörfer SV II gab es für den Barsbütteler SV III am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:3-Niederlage. USC Paloma V dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch Hamburger SV VI zuletzt mit 6:0 abgefertigt. Barsbüttel III möchte gegen Paloma V die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 2:10 deutlich unterlag.

Mit erst 34 erzielten Toren hat der Barsbütteler SV III im Angriff Nachholbedarf. Der aktuelle Ertrag des Heimteams zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und 18 Niederlagen. Mit nur sieben Zählern auf der Habenseite ziert der Tabellenletzte das Tabellenende der Kreisklasse 8.

Bei USC Paloma V greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 35 Gegentoren stellt der Gast die beste Defensive der Kreisklasse 8. Nur zweimal gab sich der Spitzenreiter bisher geschlagen.

Die letzten sechs Spiele alle verloren: Der Barsbütteler SV III braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen USC Paloma V gelingt, ist zu bezweifeln, gewann die 5. Mannschaft des USC Paloma immerhin viermal in den letzten fünf Spielen. Barsbüttel III ist mit 102 Gegentoren die Schießbude der Liga. Mit Paloma V trifft man jetzt auch noch auf einen offensivstarken Gegner.

USC Paloma V reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten vier Spielen als Gewinner. Dagegen siegte der Barsbütteler SV III schon seit sechs Spielen nicht mehr. Daher sollte die 3. Mannschaft des Barsbütteler SV für Paloma V in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Kommentieren