Leipzig spielt mit Schalke 04 Katz und Maus

1. Bundesliga: FC Schalke 04 – RB Leipzig, 0:5 (0:1)

23. Februar 2020, 00:37 Uhr

Der FC Schalke 04 kam gegen die RB Leipzig mit 0:5 unter die Räder. Leipzig ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Schalke 04 einen klaren Erfolg. Das Hinspiel beider Teams war 3:1 für S04 geendet.

Die 60.000 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Marcel Sabitzer brachte den RB bereits in der ersten Minute in Front. Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Für das 2:0 der RB Leipzig zeichnete Timo Werner verantwortlich (61.). Den Vorsprung von Leipzig ließ Marcel Halstenberg in der 68. Minute anwachsen. José Tasende legte in der 80. Minute zum 4:0 für den RB nach. Erneut traf Leipzig und stellte den Spielstand damit auf 5:0 (89.). Der RB überrannte den FC Schalke 04 förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Trotz der Niederlage belegt Schalke 04 weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Neun Siege, neun Remis und fünf Niederlagen hat der Gastgeber derzeit auf dem Konto. Die vergangenen Spiele waren für S04 nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte die RB Leipzig die Position im oberen Tabellendrittel. Wer Leipzig besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 25 Gegentreffer kassierte der RB. Die RB Leipzig weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 14 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und drei Niederlagen vor. Leipzig ist seit vier Spielen unbezwungen.

Am Samstag, den 29.02.2020, tritt der FC Schalke 04 beim 1. FC Köln an (18:30 Uhr), einen Tag später (15:30 Uhr) genießt der RB Heimrecht gegen Bayer 04 Leverkusen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften