Heimstärke gegen Auswärtsfluch

1. Bundesliga: FC Augsburg – Borussia Mönchengladbach (Samstag, 15:30 Uhr)

27. Februar 2020, 18:00 Uhr

Augsburg will im Spiel gegen die Bor. Mönchengladbach nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Die zehnte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den FCA gegen Bayer 04 Leverkusen. Gladbach trennte sich im vorigen Match 1:1 von der TSG 1899 Hoffenheim. Im Hinspiel hatte die Borussia Mönchengladbach für klare Verhältnisse gesorgt und einen 5:1-Sieg verbucht.

Gegenwärtig rangiert der FC Augsburg auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Gastgeber nur einen Sieg zustande.

Die Bor. Mönchengladbach belegt mit 43 Punkten den vierten Tabellenplatz. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz der Gäste mit ansonsten 13 Siegen und vier Remis.

Mit Gladbach hat Augsburg – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Die Borussia Mönchengladbach erzielte in dieser Saison bereits 43 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Trumpft der FCA auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-3-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall der Bor. Mönchengladbach (5-2-4) eingeräumt.

Dieses Spiel wird für den FC Augsburg sicher keine leichte Aufgabe, da Gladbach 16 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema