Kellerduell am Freitag

1. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf – SC Paderborn 07 (Freitag, 20:30 Uhr)

12. März 2020, 13:01 Uhr

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht Paderborn am Freitag im Spiel gegen Düsseldorf mächtig unter Druck. Die F95 trennte sich im vorigen Match 1:1 vom 1. FSV Mainz 05. Der letzte Auftritt des SCP verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Köln. Mit dem Heimvorteil auf der eigenen Seite hatte der SC Paderborn 07 im Hinspiel durch einen 2:0-Sieg die Punkte bei sich behalten.

Die Heimbilanz der Fortuna Düsseldorf ist ausbaufähig. Aus zwölf Heimspielen wurden nur zwölf Punkte geholt. Mit lediglich 22 Zählern aus 25 Partien steht der Gastgeber auf dem Abstiegsrelegationsrang. Insbesondere an vorderster Front kommt die F95 nicht zur Entfaltung, sodass nur 27 erzielte Treffer auf das Konto von Düsseldorf gehen. Bislang fuhr die Fortuna Düsseldorf fünf Siege, sieben Remis sowie 13 Niederlagen ein. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Düsseldorf lediglich einmal die Optimalausbeute.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst neun Punkte holte Paderborn. Der Gast belegt mit 16 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 54 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SCP in dieser Saison. Nach 25 Spielen verbucht der SC Paderborn 07 vier Siege, vier Unentschieden und 17 Niederlagen auf der Habenseite. Die vergangenen Spiele waren für Paderborn nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sechs Begegnungen zurück.

Der SCP muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel.

Formal ist Paderborn im Spiel gegen die F95 nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SC Paderborn 07 Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema