Remis zwischen Stuttgart und Arminia

2. Bundesliga: VfB Stuttgart – DSC Arminia Bielefeld, 1:1 (0:0)

10. März 2020, 00:49 Uhr

Der VfB Stuttgart und der DSC Arminia Bielefeld verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Stuttgart war beim 1:0 als Sieger des Hinspiels hervorgegangen.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. 54.302 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den VfB schlägt – bejubelten in der 53. Minute den Treffer von Mario Gomez zum 1:0. In der 76. Minute verhinderte die Hintermannschaft von Stuttgart den Gegentreffer des DSC Arminia Bielefeld nicht, sodass die Partie nun wieder ausgeglichen war. Am Ende trennten sich der VfB und Arminia schiedlich-friedlich.

Der VfB Stuttgart bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwei. 13 Siege, sechs Remis und sechs Niederlagen haben die Gastgeber derzeit auf dem Konto. Stuttgart befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Mit 51 Zählern führt der DSC das Klassement der 2. Bundesliga souverän an. An der Abwehr des Gasts ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 24 Gegentreffer musste der DSC Arminia Bielefeld bislang hinnehmen. Arminia weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 14 Erfolgen, neun Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Sieben Spiele währt nun für den DSC die Serie ohne Niederlage, jedoch gelang es nicht, den Lauf von vier Siegen hintereinander auszubauen.

Der VfB reist schon am Sonntag zum SV Wehen Wiesbaden. Der DSC Arminia Bielefeld empfängt schon am Freitag den VfL Osnabrück als nächsten Gegner.

Kommentieren

Mehr zum Thema