Hat Halle die Niederlage verarbeitet

3. Liga: Chemnitzer FC – Hallescher FC (Sonntag, 14:00 Uhr)

07. Februar 2020, 09:01 Uhr

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der Hallescher FC am Sonntag im Spiel gegen den Chemnitzer FC mächtig unter Druck. Chemnitz strich am Samstag drei Zähler gegen den SV Meppen ein (2:1). Zuletzt kassierte Halle eine Niederlage gegen den FC Viktoria Köln – die achte Saisonpleite. Vor heimischem Publikum war dem HFC im Hinspiel ein 3:1-Sieg geglückt.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des CFC sind 15 Punkte aus elf Spielen. Gegenwärtig rangiert das Heimteam auf Platz 17, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Der aktuelle Ertrag des Chemnitzer FC zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, neun Unentschieden und acht Niederlagen. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Chemnitz dar.

Mehr als Platz sieben ist für den Hallescher FC gerade nicht drin. Mit dem Gewinnen taten sich die Gäste zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der CFC oder Halle? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe