Gjasula rettet Magdeburg einen Zähler

3. Liga: 1. FC Magdeburg – Chemnitzer FC, 1:1 (0:1)

15. Februar 2020, 23:31 Uhr

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der 1. FC Magdeburg und der Chemnitzer FC mit 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Im Hinspiel hatte es keine Tore zu sehen gegeben.

Dejan Bozic besorgte vor 16.578 Zuschauern das 1:0 für Chemnitz. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Gäste, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Jurgen Gjasula sicherte Magdeburg nach 78 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Letztlich trennten sich die Gastgeber und der CFC remis.

Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der 1. FCM kann einfach nicht gewinnen.

Der Chemnitzer FC holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die letzten Resultate von Chemnitz konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

Mit diesem Unentschieden verpasste Magdeburg die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der 1. FC Magdeburg den 14. Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Der 1. FCM tritt am Sonntag, den 23.02.2020, um 13:00 Uhr, beim TSV 1860 München an. Einen Tag später (19:00 Uhr) empfängt der CFC die Reserve des FC Bayern München.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe