Remis zwischen Hoisbüttel und Sperber

Bezirksliga Nord: Hoisbütteler SV – SC Sperber, 1:1

10. März 2020, 23:55 Uhr

Jeweils einen Punkt holten der Hoisbütteler SV und der SC Sperber an diesem Dienstag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Sperber vom Favoriten.

Das Hoisbüttel muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der Gastgeber in der Tabelle auf Platz elf. Wo beim Hoisbütteler SV der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 30 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Das Hoisbüttel verbuchte insgesamt acht Siege, zwei Remis und zwölf Niederlagen.

Der Sperber holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Der Gast belegt mit zwölf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit nur 28 Treffern stellt der SC Sperber den harmlosesten Angriff der Bezirksliga Nord. Zwei Siege, sechs Remis und zwölf Niederlagen hat Sperber momentan auf dem Konto. Nach dem 15. Spiel in Folge ohne Dreier wird der Sperber nach unten durchgereicht.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist der Hoisbütteler SV zum TSC Wellingsbüttel, während der SC Sperber am selben Tag beim SV Uhlenhorst-Adler antritt.

Kommentieren