Eitel Sonnenschein bei Paloma II, Ernüchterung bei SCALA

Bezirksliga Nord: USC Paloma II – SC Alstertal-Langenhorn, 7:1 (3:1)

27. Oktober 2019, 23:32 Uhr

SCALA kam gegen die Zweitvertretung von Paloma mit 1:7 unter die Räder.

Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Am Ende blickte der USC II auf einen klaren 7:1-Heimerfolg über den SC Alstertal-Langenhorn.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen SCALA festigte der USC Paloma II den zweiten Tabellenplatz. Die Offensivabteilung von Paloma II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 45-mal zu. Die bisherige Spielzeit des Heimteams ist weiter von Erfolg gekrönt. Der USC II verbuchte insgesamt elf Siege und ein Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen.

Der SC Alstertal-Langenhorn hat auch nach der Pleite die vierte Tabellenposition inne. Die gute Bilanz des Gasts hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte SCALA bisher acht Siege, vier Remis und zwei Niederlagen.

Mit insgesamt 34 Zählern befindet sich der USC Paloma II voll in der Spur. Die Formkurve des SC Alstertal-Langenhorn dagegen zeigt nach unten.

Während Paloma II am Freitag, den 01.11.2019 (19:45 Uhr) bei Grün-Weiss Eimsbüttel gastiert, steht für SCALA zwei Tage später (11:00 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit dem SC Poppenbüttel auf der Agenda.

Kommentieren

Mehr zum Thema