Schwerer Prüfstein für Teutonia 10

Bezirksliga Nord: SC Teutonia 10 – Niendorfer TSV III (Sonntag, 12:00 Uhr)

08. November 2019, 09:01 Uhr

Teutonia 10 steht gegen den NTSV III eine schwere Aufgabe bevor. Auf heimischem Terrain blieb T10 am vorigen Sonntag aufgrund der 1:2-Pleite gegen den Glashütter SV ohne Punkte. Letzte Woche siegte Niendorf III gegen den SV Uhlenhorst-Adler mit 4:2. Somit nimmt der Niendorfer TSV III mit 23 Punkten den achten Tabellenplatz ein. Im Hinspiel hatte der SC Teutonia 10 die Nase vorn und verbuchte einen 3:1-Sieg.

Das Heimteam muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung von Teutonia 10 stimmt es ganz und gar nicht: 43 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Die Auswärtsbilanz des NTSV III ist mit sieben Punkten noch ausbaufähig. Die Bilanz der Gäste nach 15 Begegnungen setzt sich aus sieben Erfolgen, zwei Remis und sechs Pleiten zusammen.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der Niendorfer TSV III belegt mit 23 Punkten den achten Rang, während der SC Teutonia 10 mit elf Zählern weniger auf Platz 13 rangiert. Bei Niendorf III sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der NTSV III das Feld als Sieger, während Teutonia 10 in dieser Zeit sieglos blieb.

Mit dem Niendorfer TSV III empfängt T10 diesmal einen sehr schweren Gegner.

Kommentieren

Mehr zum Thema