Paloma II auf Aufstiegskurs

Bezirksliga Nord: USC Paloma II – Hoisbütteler SV, 5:1

17. November 2019, 23:30 Uhr

Der Hoisbütteler SV blieb gegen die Zweitvertretung des USC Paloma chancenlos und kassierte eine herbe 1:5-Klatsche. Paloma II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Beide Mannschaften hatten sich im Hinspiel ein enges Match geliefert, das das Hoisbüttel am Ende mit 4:3 gewonnen hatte.

Dem USC II ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen den Hoisbütteler SV verbuchte man bereits den 14. Saisonsieg. Die Offensivabteilung des USC Paloma II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 60-mal zu. Nur zweimal gab sich die Heimmannschaft bisher geschlagen. Seit sieben Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Paloma II zu besiegen.

Das Hoisbüttel holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Gast findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Insbesondere an vorderster Front kommt das Hoisbüttel nicht zur Entfaltung, sodass nur 24 erzielte Treffer auf das Konto des Hoisbütteler SV gehen. Der Hoisbütteler SV verbuchte insgesamt sechs Siege, ein Remis und neun Niederlagen.

Der USC II muss am Samstag auswärts beim HFC Falke ran. Am Dienstag gastiert das Hoisbüttel beim SC Sperber.

Kommentieren