Niendorf III will weiter nach oben

Bezirksliga Nord: Grün-Weiss Eimsbüttel – Niendorfer TSV III (Freitag, 19:45 Uhr)

21. November 2019, 13:00 Uhr

GW Eimsbüttel sollte vor dem kommenden Gegner Niendorfer TSV III gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Zuletzt kam GWE zu einem 3:1-Erfolg über den Glashütter SV. Letzte Woche gewann der NTSV III gegen den SC Alstertal-Langenhorn mit 5:2. Damit liegt Niendorf III mit 29 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel behielt der Niendorfer TSV III mit 4:1 auf heimischem Terrain die Oberhand.

Grün-Weiss Eimsbüttel krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Die Defensive der Gastgeber muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 51-mal war dies der Fall. Nach 17 absolvierten Begegnungen stehen für GW Eimsbüttel zwei Siege, vier Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte GWE in den vergangenen fünf Spielen.

Niendorf III holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Mehr als Platz sechs ist für den Gast gerade nicht drin. Sechsmal ging der NTSV III bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Der Niendorfer TSV III tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Grün-Weiss Eimsbüttel sein: Niendorf III versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

GW Eimsbüttel muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den NTSV III etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist GWE lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema