Alsterbrüder auf Aufholjagd

Bezirksliga Nord: USC Paloma II – FC Alsterbrüder (Sonntag, 10:45 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:00 Uhr

Mit dem FC Alsterbrüder spielt die Zweitvertretung des USC Paloma am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist der Gastgeber auf die Überflieger vorbereitet? Auf heimischem Terrain blieb Paloma II am vorigen Sonntag aufgrund der 0:1-Pleite gegen den TSV Sasel II ohne Punkte. Die Alsterbrüder haben einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den SV Uhlenhorst-Adler mit 3:1. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der USC II siegte knapp mit 3:2.

Angesichts der guten Heimstatistik (7-0-2) dürfte der USC Paloma II selbstbewusst antreten. Paloma II nimmt mit 43 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Die Offensivabteilung des USC II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 61-mal zu. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des USC Paloma II mit ansonsten 14 Siegen und einem Remis.

Der FCA belegt mit 37 Punkten den dritten Tabellenplatz. Mit 57 geschossenen Toren gehört der Gast offensiv zur Crème de la Crème der Bezirksliga Nord. Der FC Alsterbrüder verbuchte elf Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Alsterbrüder.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der FCA über dreimal pro Partie. Paloma II aber auch!

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren

Mehr zum Thema