Glashütte will Serie ausbauen

Bezirksliga Nord: Glashütter SV – TSV Sasel II (Samstag, 15:00 Uhr)

27. Februar 2020, 18:00 Uhr

Der Glashütter SV will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Reserve des TSV Sasel punkten. Glashütte gewann das letzte Spiel gegen den SC Sperber mit 6:0 und liegt mit 24 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Gegen den SC Poppenbüttel kam Sasel II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte der GSV mit 2:1 gesiegt.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt der Glashütter SV jedenfalls ziemlich schwach ab (0-2-7). Gegenwärtig rangiert Glashütte auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Sieben Siege und drei Remis stehen zehn Pleiten in der Bilanz des GSV gegenüber. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Glashütter SV dar.

Nach 20 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den TSV Sasel II 33 Zähler zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Gast – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Glashütte oder Sasel II? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren