Behält HTS Rückenwind?

Kreisliga 1: FC Viktoria Harburg II – Harburger Türksport (Sonntag, 12:30 Uhr)

21. Februar 2020, 09:01 Uhr

Die Reserve von Viktoria Harburg sollte vor dem kommenden Gegner Harburger Türksport gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der FC Viktoria Harburg II auf eigener Anlage mit 0:3 der Hausbruch-Neugrabener TS geschlagen geben musste. Der Harburger Türksport gewann das letzte Spiel souverän mit 6:0 gegen den SV Muslime Hamburg und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel behielt der HTS mit 4:2 auf heimischem Terrain die Oberhand.

Viktoria Harburg II befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Das Heimteam musste schon 62 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Der FC Viktoria Harburg II förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, drei Remis und zehn Pleiten zutage. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Viktoria Harburg II nur einen Sieg zustande.

Der Harburger Türksport rangiert mit 31 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz der Gäste mit ansonsten neun Siegen und vier Remis. Zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den HTS dar.

Besonderes Augenmerk sollte der FC Viktoria Harburg II auf die Offensive des Harburger Türksport legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem HTS Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Viktoria Harburg II?

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den Harburger Türksport, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des HTS erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des FC Viktoria Harburg II.

Kommentieren