Kommt HTB II wieder in die Spur?

Kreisliga 1: Harburger TB II – FC Veddel United (Sonntag, 14:00 Uhr)

28. Februar 2020, 09:00 Uhr

Veddel United trifft am Sonntag (14:00 Uhr) auf die Zweitvertretung des HTB. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der Harburger TB II auf eigener Anlage mit 0:3 der Vereinigung Tunesien geschlagen geben musste. Die Veddel siegte im letzten Spiel gegen den Bostelbeker SV mit 2:1 und liegt mit 24 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Nachdem der HTB II im Hinspiel eine knappe 3:4-Niederlage gegen den FC Veddel United einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der Harburger TB II holte daheim bislang fünf Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Der Gastgeber rangiert mit 31 Zählern auf dem sechsten Platz des Tableaus. Die Saison des HTB II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Harburger TB II neun Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. In den letzten fünf Spielen schaffte der HTB II lediglich einen Sieg.

Auf fremden Plätzen läuft es für Veddel United bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere zehn Zähler. Der Gast findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Die Bilanz der Veddel nach 20 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, sechs Remis und acht Pleiten zusammen.

Vor allem die Offensivabteilung des Harburger TB II muss der FC Veddel United in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren