Torloses Remis zwischen Veddel United und Mesopotamien

Kreisliga 1: FC Veddel United – SVS Mesopotamien, 0:0 (0:0)

08. März 2020, 23:32 Uhr

Der SVS Mesopotamien ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den FC Veddel United hinausgekommen. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von Mesopotamien gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass Meso der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. Es war 2:2 ausgegangen.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Schließlich pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Veddel United belegt mit 25 Punkten den elften Tabellenplatz. Sechs Siege, sieben Remis und neun Niederlagen hat der Gastgeber momentan auf dem Konto. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der FC Veddel United deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist die Veddel in diesem Ranking auf.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der SVS Mesopotamien in der Tabelle auf Platz vier. Die Gäste verbuchten insgesamt zwölf Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen. Mesopotamien blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert Veddel United beim FC Dynamo Hamburg, Meso empfängt zeitgleich FTSV Altenwerder III.

Kommentieren