Duell der Gebeutelten

Kreisliga 1: TuS Finkenwerder II – FC Viktoria Harburg II (Sonntag, 12:45 Uhr)

13. März 2020, 09:01 Uhr

Die Zweitvertretung von Finkenwerder will gegen die Reserve von Viktoria Harburg die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der TuS Finkenwerder II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit der Vereinigung Tunesien hervor. Der letzte Auftritt des FC Viktoria Harburg II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:4-Niederlage gegen den FC Dynamo Hamburg. Finkenwerder II kam im Hinspiel gegen Viktoria Harburg II unter die Räder. Für das 0:5 möchte sich der TuS Finkenwerder II nun revanchieren.

Die Heimbilanz von Finkenwerder II ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur elf Punkte geholt. Den Gastgebern muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga 1 markierte weniger Treffer als der TuS Finkenwerder II.

Lediglich sieben Punkte stehen für den FC Viktoria Harburg II auswärts zu Buche. 35:68 – das Torverhältnis des Gasts spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Beide Mannschaften plagen sich mit erheblichen Problemen in der Defensive. Die Bilanz von 72 Gegentreffern von Finkenwerder II ist nur geringfügig besser als die von Viktoria Harburg II (68). Die Trendkurve des TuS Finkenwerder II geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang 15, mittlerweile hat man Platz elf der Rückrundentabelle inne. Beide Mannschaften liegen mit 15 Punkten gleichauf. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Der FC Viktoria Harburg II wie auch Finkenwerder II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren