Bleibt HNT weiter ungeschlagen?

Kreisliga 1: Zonguldakspor – Hausbruch-Neugrabener TS (Sonntag, 15:00 Uhr)

01. November 2019, 12:00 Uhr

Zonguldakspor fordert im Topspiel die HNT heraus. Letzte Woche gewann Zonguldakspor gegen den Harburger Türksport mit 2:1. Somit belegt Zonguldakspor mit 27 Punkten den dritten Tabellenplatz. Am Sonntag wies die Hausbruch-Neugrabener TS den TuS Finkenwerder II mit 1:0 in die Schranken.

Neun Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Zonguldakspor. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Zonguldakspor.

Die HNT führt das Feld der Kreisliga 1 mit 38 Punkten an. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des Gasts ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur zehn Gegentore zugelassen hat. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die Hausbruch-Neugrabener TS (12-2-0) noch ausrichten kann. Die HNT ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches elf Punkte.

Insbesondere den Angriff von Zonguldakspor gilt es für die Hausbruch-Neugrabener TS in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Zonguldakspor den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Die HNT befindet sich auf einem guten ersten Platz in der Auswärts-, Zonguldakspor auf einem ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle.

Formal ist Zonguldakspor im Spiel gegen die Hausbruch-Neugrabener TS nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Zonguldakspor Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren