Mesopotamien bringt Neuenfelde herbe Pleite bei

Kreisliga 1: FC Neuenfelde – SVS Mesopotamien, 2:5

31. Oktober 2019, 23:31 Uhr

Mit einem 5:2-Erfolg im Gepäck ging es für Mesopotamien vom Auswärtsmatch bei Neuenfelde in Richtung Heimat. Der FCN war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Das Heimteam besetzt mit sechs Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des FC Neuenfelde im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 76 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 1. In dieser Saison sammelte der FC Neuenfelde bisher zwei Siege und kassierte zwölf Niederlagen. Für Neuenfelde sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Nach dem klaren Erfolg über den FCN festigt Meso den fünften Tabellenplatz. Der SVS Mesopotamien verbuchte insgesamt sieben Siege, vier Remis und drei Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ der Gast zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Nach der klaren Niederlage gegen Mesopotamien ist der FC Neuenfelde weiter das defensivschwächste Team der Kreisliga 1.

Das nächste Mal ist Neuenfelde am 03.11.2019 gefordert, wenn man bei der Vereinigung Tunesien antritt. Für Meso geht es schon am Sonntag weiter, wenn man den SV Grün-Weiss Harburg empfängt.

Kommentieren