Gelingt Falke II die Wiedergutmachung?

Kreisliga 2: HFC Falke II – SC Nienstedten II (Samstag, 11:30 Uhr)

05. Dezember 2019, 18:01 Uhr

Die Reserve des SC Nienstedten trifft am Samstag (11:30 Uhr) auf die Zweitvertretung des HFC Falke. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Falke II ernüchternd. Gegen den Eimsbütteler TV II kassierte man eine 2:6-Niederlage. Das Nienstedten II tritt mit breiter Brust an, wurde doch Eintracht Lokstedt II zuletzt mit 5:1 besiegt. Im Hinspiel watschte der SCN II den HFC Falke II mit 10:2 ab. Natürlich will sich der Gastgeber für diese Schmach revanchieren.

Derzeit belegt Falke II den ersten Abstiegsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 70 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des HFC Falke II in dieser Saison. Die Bilanz von Falke II nach 19 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, zwei Remis und zwölf Pleiten zusammen.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst neun Punkte holte der SC Nienstedten II. Die Gäste stehen aktuell auf Position neun und haben in der Tabelle viel Luft nach oben. Zu den acht Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich beim Nienstedten II neun Pleiten. Die volle Punkteausbeute sprang für den SCN II in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Ins Straucheln könnte die Defensive des HFC Falke II geraten. Die Offensive des SC Nienstedten II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Formal ist der HFC Falke II im Spiel gegen das Nienstedten II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Falke II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren