TuS Osdorf II im Aufwärtstrend

Kreisliga 2: TuS Osdorf II – VfL 93 Hamburg II, 2:0

23. Februar 2020, 23:31 Uhr

Am Sonntag verbuchte die Zweitvertretung des TuS Osdorf einen 2:0-Erfolg gegen die Reserve des VfL 93 Hamburg. Die Beobachter waren sich einig, dass der VfL 93 II als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Osdorf II hatte in einer hart umkämpften Partie einen knappen 3:2-Hinspielsieg eingefahren.

Die Gastgeber konnten sich gegen den VfL 93 Hamburg II auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischen in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. 77 Tore – mehr Treffer als der TuS II erzielte kein anderes Team der Kreisliga 2. Der TuS Osdorf II sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 14 summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und drei Niederlagen dazu. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der Osdorf II ungeschlagen ist.

Der VfL 93 II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur sieben Zähler. Der VfL 93 Hamburg II krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Im Sturm des VfL 93 II stimmt es ganz und gar nicht: 32 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Nun musste sich der VfL 93 Hamburg II schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und fünf Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der VfL 93 II nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Als Nächstes steht für den TuS II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den VfL Hammonia II. Der VfL 93 Hamburg II tritt bereits zwei Tage vorher gegen den FC St. Pauli III an.

Kommentieren