Reinbek schielt nach oben

Kreisliga 3: TSV Reinbek – ETSV Hamburg II (Sonntag, 14:00 Uhr)

06. März 2020, 09:01 Uhr

Setzt die Zweitvertretung des ETSV der Erfolgswelle von Reinbek ein Ende? Die jüngsten Auftritte der Heimmannschaft brachten eine starke Ausbeute ein. Der TSVR hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Freitag bezwang man den SC Wentorf II mit 3:2. Der ETSV Hamburg II musste sich am letzten Spieltag gegen den SC Vier- und Marschlande III mit 1:4 geschlagen geben. Im Hinspiel hatte der ETSV II auf heimischem Terrain einen 4:2-Sieg verbucht.

Nachdem die TSV Reinbek die Hinserie auf Platz elf abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt Reinbek aktuell den sechsten Rang. Neun Siege, drei Unentschieden und neun Niederlagen stehen bis dato für den TSVR zu Buche. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte die TSV Reinbek.

In der Fremde sammelte der ETSV Hamburg II erst elf Zähler. Nach 21 absolvierten Begegnungen stehen für den Gast sechs Siege, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen auf dem Konto.

Die Hintermannschaft des ETSV II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Reinbek mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der TSVR belegt mit 30 Punkten den achten Rang, während der ETSV Hamburg II mit neun Zählern weniger auf Platz 13 rangiert.

Mit der TSV Reinbek trifft der ETSV II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren