Heimstärke gegen Auswärtsfluch

Kreisliga 7: FK Nikola Tesla II – Rissener SV (Sonntag, 12:00 Uhr)

06. März 2020, 09:01 Uhr

Die Zweitvertretung des FK Nikola Tesla will gegen den Rissener SV die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Jüngst brachte die Groß Flottbeker SV Nikola Tesla II die zwölfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Letzte Woche siegte der RSV gegen die SV Blankenese mit 2:1. Damit liegt Rissen mit 34 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel hatte der Rissener SV die Nase vorn und feierte einen knappen 4:3-Sieg.

Der FK Nikola Tesla II steht aktuell auf Position neun und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Der Gastgeber musste schon 73 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Nikola Tesla II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Fünf Niederlagen trüben die Bilanz von Rissen mit ansonsten zehn Siegen und vier Remis.

Ins Straucheln könnte die Defensive des FK Nikola Tesla II geraten. Die Offensive des RSV trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Trumpft Nikola Tesla II auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-1-4) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem Rissener SV (4-2-2) eingeräumt.

Der FK Nikola Tesla II hat mit Rissen im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren