Greift BW 96 II bei Rissen nach den Sternen?

Kreisliga 7: Rissener SV – BW 96 Schenefeld II (Freitag, 19:30 Uhr)

12. März 2020, 13:01 Uhr

Die Zweitvertretung von BW 96 muss mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht Rissener SV antreten. Der RSV gewann das letzte Spiel souverän mit 4:2 gegen den FK Nikola Tesla II und muss sich deshalb nicht verstecken. Der letzte Auftritt von BW 96 Schenefeld II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:4-Niederlage gegen die Groß Flottbeker SV. Gelingt die Wiedergutmachung? BW 96 II möchte den letzten Auftritt, als man gegen den Rissener SV verlor (1:3), vergessen machen.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-2-3) dürfte Rissen selbstbewusst antreten. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Heimteams mit ansonsten elf Siegen und vier Remis.

In der Fremde sammelte BW 96 Schenefeld II erst vier Zähler. 40:80 – das Torverhältnis des Gasts spricht eine mehr als deutliche Sprache. Drei Siege, drei Unentschieden und 14 Niederlagen stehen bis dato für BW 96 II zu Buche.

Mit Blick auf die Anfälligkeit seiner Hintermannschaft dürfte BW 96 Schenefeld II mit Bauchschmerzen in die Partie gegen den RSV gehen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? BW 96 II schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz 15, während der Rissener SV 25 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Bei Rissen sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der RSV das Feld als Sieger, während BW 96 Schenefeld II in dieser Zeit sieglos blieb.

Für BW 96 II wird es sehr schwer, beim Rissener SV zu punkten.

Kommentieren