Rissen II unter Zugzwang

Kreisklasse 6: Rissener SV II – Heidgrabener SV III (Freitag, 20:00 Uhr)

05. März 2020, 13:00 Uhr

Entgegen dem Trend – Heidgraben III schafft in den letzten fünf Spielen nicht einen Sieg – soll für die Gäste im Duell mit der Zweitvertretung des Rissen wieder ein Erfolg herausspringen. Auf heimischem Terrain blieb der RSV II am vorigen Freitag aufgrund der 2:3-Pleite gegen SC Sternschanze IV ohne Punkte. Der Heidgrabener SV III kam zuletzt gegen den SV Osdorfer Born zu einem 3:3-Unentschieden. Vor heimischer Kulisse fuhr Heidgraben III im Hinspiel einen 4:2-Sieg ein.

Gegenwärtig rangiert der Rissener SV II auf Platz 13, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. 31:50 – das Torverhältnis der Gastgeber spricht eine mehr als deutliche Sprache. Das Rissen II förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, drei Remis und elf Pleiten zutage. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der RSV II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der Heidgrabener SV III holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Heidgraben III bekleidet mit 28 Zählern Tabellenposition fünf. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Heidgrabener SV III mit ansonsten acht Siegen und vier Remis. Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! Heidgraben III kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Die Hintermannschaft des Rissener SV II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des Heidgrabener SV III mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Das Rissen II steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Kommentieren