Negativserie des Rissen II hält weiter an

Kreisklasse 6: Kickers Halstenbek – Rissener SV II, 4:1

10. November 2019, 23:31 Uhr

Die Zweitvertretung des Rissener SV steckte gegen Kickers Halstenbek eine deutliche 1:4-Niederlage ein. Halstenbek ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Zu einer torreichen Angelegenheit war das Hinspiel ausgeartet. 6:6 hatte es mit dem Schlusspfiff geheißen.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Kickers in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Fünf Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat die Heimmannschaft derzeit auf dem Konto. Durch den klaren Erfolg über das Rissen II ist Kickers Halstenbek weiter im Aufwind.

Der RSV II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur einen Zähler. In der Tabelle liegt der Rissener SV II nach der Pleite weiter auf dem zwölften Rang. Das Rissen II musste sich nun schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der RSV II insgesamt auch nur einen Sieg und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Rissener SV II wartet schon seit neun Spielen auf einen Sieg.

Kommende Woche tritt Halstenbek bei der Reserve von Hetlingen an (Sonntag, 14:30 Uhr), bereits zwei Tage vorher genießt das Rissen II Heimrecht gegen FC Alsterbrüder IV.

Kommentieren