Der Primus kommt

Kreisklasse 6: Kickers Halstenbek – SV Krupunder-Lohkamp II (Sonntag, 11:00 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:01 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Halstenbek am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit der Zweitvertretung des SVL der Primus der Kreisklasse 6. Letzte Woche siegte Kickers Halstenbek gegen die SV Blankenese II mit 7:1. Damit liegt Kickers mit 21 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Der SV Krupunder-Lohkamp II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der Rellinger FC 2010 zuletzt mit 10:2 abgefertigt. Im Hinspiel watschte Lohkamp II Halstenbek mit 12:0 ab. Natürlich will sich das Heimteam für diese Schmach revanchieren.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Kickers sind elf Punkte aus acht Spielen. Mehr als Platz sieben ist für Kickers Halstenbek gerade nicht drin. Fünfmal ging Halstenbek bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte Kickers.

Nach 16 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den SVL II 45 Zähler zu Buche. Erfolgsgarant der Gäste ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 107 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SV Krupunder-Lohkamp II dar.

Von der Offensive von Lohkamp II geht immense Gefahr aus. Mehr als sechsmal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

Gegen den SVL II erwartet Kickers Halstenbek eine hohe Hürde.

Kommentieren