HEBC III drängt auf Wiedergutmachung

Kreisklasse 7: HEBC III – SC Teutonia 10 II (Sonntag, 16:45 Uhr)

28. Februar 2020, 12:01 Uhr

Die Zweitvertretung von Teutonia 10 trifft am Sonntag (16:45 Uhr) auf den HEBC III. Am letzten Spieltag kassierte der HEBC III die achte Saisonniederlage gegen den SV Groß Borstel. T10 II zog gegen den VfL Hammonia III am letzten Spieltag mit 1:2 den Kürzeren. Im Hinspiel watschte der HEBC III den SC Teutonia 10 II mit 7:1 ab. Natürlich will sich der Gast für diese Schmach revanchieren.

Der HEBC III rangiert mit 32 Zählern auf dem sechsten Platz des Tableaus.

Teutonia 10 II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Insbesondere an vorderster Front kommt der SC Teutonia 10 II nicht zur Entfaltung, sodass nur 35 erzielte Treffer auf das Konto von T10 II gehen. Bisher verbuchte Teutonia 10 II siebenmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwölf Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte T10 II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Die Hintermannschaft des SC Teutonia 10 II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des HEBC III mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Der HEBC III bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Teutonia 10 II bislang zu überzeugen.

Gegen den HEBC III rechnet sich T10 II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der HEBC III leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren