Hellbrook II will weiter nach oben

Kreisklasse 8: 1. FC Hellbrook II – Hamburger SV VI (Sonntag, 14:00 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:01 Uhr

Die Reserve von 1. FC Hellbrook will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Hamburger SV VI punkten. Letzte Woche siegte 1.FCH II gegen den Hamm United FC II mit 2:1. Damit liegt Hellbrook II mit 31 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Mit einem 4:4-Unentschieden musste sich HSV VI kürzlich gegen den Walddörfer SV II zufriedengeben. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Hamburger SV VI hatte mit 3:0 gewonnen.

Die Saison von 1. FC Hellbrook II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gastgeber zehn Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte Hellbrook II.

HSV VI holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Acht Erfolge, sieben Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für die Gäste zu Buche. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Hamburger SV VI dar.

Die Hintermannschaft von 1.FCH II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von HSV VI mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Teams stehen mit 31 Punkten da. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Kommentieren