Hamm United II liest Cordi III die Leviten

Kreisklasse 8: Concordia III – Hamm United FC II, 0:5

16. Februar 2020, 23:31 Uhr

Die Reserve des Hamm United FC zog Concordia III das Fell über die Ohren: 0:5 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Heimteams. Hamm United II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel war Cordi III bei der deutlichen 0:6-Pleite unter die Räder gekommen.

Das Schlusslicht muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Nach der empfindlichen Schlappe steckt Concordia III weiter im Schlamassel. Der Angriff ist bei Cordi III die Problemzone. Nur 30 Treffer erzielte Concordia III bislang. Nun musste sich Cordi III schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die letzten Auftritte von Concordia III waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Der HUFC II setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Mit 72 geschossenen Toren gehören die Gäste offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 8. Die Saisonbilanz des Hamm United FC II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei 15 Siegen und zwei Unentschieden büßte Hamm United II lediglich drei Niederlagen ein.

Die nächste Bewährungsprobe steht für Cordi III am 01.03.2020 (16:00 Uhr) an, wenn man zu Hamburger SV VI reist. Tags zuvor begrüßt der HUFC II TSV Sasel IV vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe