Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Kreisklasse 8: TSV Sasel IV – Meiendorfer SV II (Samstag, 16:30 Uhr)

05. Dezember 2019, 18:01 Uhr

TSV Sasel IV fordert im Topspiel die Zweitvertretung des Meiendorfer SV heraus. Zuletzt kam Sasel IV zu einem 1:0-Erfolg über den Hoisbütteler SV II. Am letzten Sonntag holte Meiendorf II drei Punkte gegen Concordia III (7:0). Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat der MSV II gegen TSV Sasel IV die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 2:8-Hinspielniederlage zu betreiben.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Sasel IV.

Die Offensivabteilung des Meiendorfer SV II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 66-mal zu. Die Gäste sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches zwölf Punkte.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 3,11 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von TSV Sasel IV mit ansonsten elf Siegen und einem Remis. Nach 19 Spielen verbucht Meiendorf II elf Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren