Torloses Remis zwischen Poppenbüttel und Alsterbrüder

Bezirksliga Nord: SC Poppenbüttel – FC Alsterbrüder, 0:0 (0:0)

09. Oktober 2020, 23:31 Uhr

Der SC Poppenbüttel und der FC Alsterbrüder verließen den Platz beim Endstand von 0:0. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Thomas Braun ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei Poppenbüttel Dennis Bünger. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Schließlich pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Der SCP hat bisher alle sieben Punkte zuhause geholt. Beide Mannschaften haben sieben Punkte. Somit trennt nur das Torverhältnis, sodass die Poppenbütteler Elf mit einer Bilanz von 10:1 auf dem ersten Tabellenplatz steht – knapp vor den Alsterbrüder (8:2 Tore). Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Während der SC Poppenbüttel am 24.10.2020 (11:30 Uhr) das nächste Spiel als Gast beim Niendorfer TSV III bestreitet, steht für den FCA einen Tag später vor heimischer Kulisse der Schlagabtausch mit dem Hoisbütteler SV auf der Agenda.

Kommentieren

Mehr zum Thema