Hertha kämpft sich dank Jovetic zum Punkt

1. Bundesliga: VfB Stuttgart – Hertha BSC, 2:2 (2:1)

05. Dezember 2021, 23:31 Uhr

Am Sonntag trennten sich der VfB und die Hertha unentschieden mit 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

395 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den VfB Stuttgart schlägt – bejubelten in der 15. Minute den Treffer von Omar Marmoush zum 1:0. Philipp Förster erhöhte den Vorsprung der Stuttgarter Elf nach 19 Minuten auf 2:0. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Stevan Jovetic das 1:2 für den BSC (40.). Stuttgart führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Nach der Pause ging das Spiel ohne Roberto Massimo weiter, dafür stand nun Alexis Tibidi beim Gastgeber auf dem Feld. Die Hertha BSC drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Niklas Stark und Kevin-Prince Boateng sorgen, die per Doppelwechsel für Marco Richter und Jordan Torunarigha auf das Spielfeld kamen (72.). In der 76. Minute sicherte Jovetic seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 2:2 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Alles sprach für einen Sieg des VfB, doch am Ende wurde das Aufbäumen der Hertha noch belohnt, und die Teams trennten sich mit einem Remis voneinander.

Für den VfB Stuttgart sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Der BSC muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur sieben Zähler. In der Verteidigung der Hertha BSC stimmt es ganz und gar nicht: 29 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Hertha wartet schon seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Mit diesem Unentschieden verpasste die Hertha BSC die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der BSC den 14. Platz. Auch wenn Stuttgart mit sechs Niederlagen seltener verlor, steht die Hertha mit 15 Punkten auf Platz 14 und damit vor dem VfB.

Der VfB Stuttgart tritt am kommenden Samstag beim VfL Wolfsburg an, der BSC empfängt am selben Tag den DSC Arminia Bielefeld.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften