Reißt Hertha das Ruder herum?

1. Bundesliga: VfB Stuttgart – Hertha BSC (Sonntag, 15:30 Uhr)

03. Dezember 2021, 12:01 Uhr

Die Hertha will nach vier Spielen ohne Sieg bei Stuttgart endlich wieder einen Erfolg landen. Letzte Woche gewann der VfB Stuttgart gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 2:1. Somit belegt der VfB mit 13 Punkten den 15. Tabellenplatz. Gegen den FC Augsburg kam der BSC im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1).

Wer Stuttgart als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 27 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Stuttgarter Elf schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 23 Gegentore verdauen musste. Zu den drei Siegen und vier Unentschieden gesellen sich beim Heimteam sechs Pleiten.

Auf des Gegners Platz hat die Hertha BSC noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht. Die Defensive der Gäste muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 27-mal war dies der Fall. Nach 13 absolvierten Begegnungen stehen für die Hertha vier Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen auf dem Konto.

Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Der BSC wie auch der VfB Stuttgart haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften