Lasme-Treffer rettet das Unentschieden

1. Bundesliga: DSC Arminia Bielefeld – 1. FC Köln, 1:1 (0:1)

04. Dezember 2021, 23:31 Uhr

Am Samstag kam der 1. FC Köln beim DSC Arminia Bielefeld nicht über ein 1:1 hinaus. Arminia erwies sich gegen den FC Köln als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Salih Özcan besorgte vor 8.231 Zuschauern das 1:0 für den FC. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. Beim DSC kam Bryan Lasme für Fabian Kunze ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (57.). In der 59. Minute erzielte Lasme das 1:1 für Bielefeld. In der 65. Minute stellte der 1. FC Köln personell um: Per Doppelwechsel kamen Sebastian Andersson und Jan Thielmann auf den Platz und ersetzten Anthony Modeste und Ondrej Duda. Am Ende sicherte sich der DSC Arminia Bielefeld mit diesem 1:1 einen Zähler.

Derzeit belegen die Gastgeber den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Arminia das Problem. Erst zehn Treffer markierte der DSC – kein Team der 1. Bundesliga ist schlechter. Der DSC Arminia Bielefeld verbuchte insgesamt einen Sieg, sieben Remis und sechs Niederlagen. Die letzten Auftritte von Arminia waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Ein Punkt reichte dem FC Köln, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 19 Punkten steht der Geißbock auf Platz neun. Die Stärke von Köln liegt in der Offensive – mit insgesamt 23 erzielten Treffern. Vier Siege, sieben Remis und drei Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Nur einmal ging der FC in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Am kommenden Samstag trifft der DSC auf die Hertha BSC, der 1. FC Köln spielt tags zuvor gegen den FC Augsburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema