Fürther zwingen FSV Mainz 05 in die Knie

1. Bundesliga: SpVgg Greuther Fürth – 1. FSV Mainz 05, 2:1 (1:0)

22. Januar 2022, 23:30 Uhr

Durch ein 2:1 holte sich die SpVgg Greuther Fürth in der Partie gegen den 1. FSV Mainz 05 drei Punkte. Die Fürther haben mit dem Sieg über den FSV Mainz 05 einen Coup gelandet. Das Hinspiel gegen Fürth hatte Mainz 05 für sich entschieden und einen 3:0-Sieg gefeiert.

Dudziak brachte den 1. FSV Mainz 05 in der zwölften Minute ins Hintertreffen. Bis zur Halbzeit änderte sich am Stand nichts mehr und so ging es nach dem Pausenpfiff in den Kabinentrakt. Der Tabellenletzte baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Bell beförderte den Ball in der 66. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung des Gastgebers auf 2:0. Wenig später kamen Jean-Paul Boetius und Alexander Hack per Doppelwechsel für Aaron Martin Caricol und Bell auf Seiten des FSV Mainz 05 ins Match (66.). In der Nachspielzeit (90.) gelang Onisiwo der Anschlusstreffer für Mainz 05. Mit Ablauf der Spielzeit schlugen die Fürther den 1. FSV Mainz 05 2:1.

Fürth muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Trotz der drei Zähler machte die SpVgg Greuther Fürth im Klassement keinen Boden gut. Mit erschreckenden 52 Gegentoren stellen die Fürther die schlechteste Abwehr der Liga. Fürth bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, vier Unentschieden und 14 Pleiten. Die SpVgg Greuther Fürth beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Der FSV Mainz 05 findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Acht Siege, drei Remis und neun Niederlagen hat Mainz 05 momentan auf dem Konto.

In zwei Wochen, am 06.02.2022, treten die Fürther beim VfL Wolfsburg an, während der 1. FSV Mainz 05 einen Tag früher die TSG 1899 Hoffenheim empfängt.

Kommentieren

Mehr zum Thema