Keine Tore für Bochum und Leverkusen

1. Bundesliga: VfL Bochum – Bayer 04 Leverkusen, 0:0 (0:0)

10. April 2022, 23:31 Uhr

Bayer 04 Leverkusen ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den VfL Bochum hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Bochum vom Favoriten. Im Hinspiel hatte Leverkusen knapp die Nase mit 1:0 vorn gehabt.

Nach nur 30 Minuten verließ Jonathan Tah von Leverkusen das Feld, Mitchel Bakker kam in die Partie. Bis der Unparteiische Zwayer (Berlin) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Wenig später kamen Gerrit Holtmann und Eduard Löwen per Doppelwechsel für Milos Pantovic und Elvis Rexhbecaj auf Seiten des VfL Bochum ins Match (63.). Bayer 04 stellte in der 77. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Daley Sinkgraven, Lucas Alario und Exequiel Palacios für Karim Bellarabi, Patrik Schick und Kerem Demirbay auf den Platz. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Bochum bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz elf. Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur 30 erzielte Treffer auf das Konto des VfL gehen. Der VfL Bochum verbuchte insgesamt zehn Siege, sechs Remis und zwölf Niederlagen.

Das Konto von Bayer 04 Leverkusen zählt mittlerweile 52 Punkte. Damit steht Bayer kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. 15 Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. Leverkusen ist seit drei Spielen unbezwungen.

Am kommenden Samstag tritt Bochum beim SC Freiburg an, während Bayer 04 einen Tag später die RB Leipzig empfängt.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe