Acht Partien ohne Sieg: FC Ingolstadt setzt Negativtrend fort

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 – FC Ingolstadt, 2:1 (0:0)

06. November 2021, 23:32 Uhr

Nach der Auswärtspartie gegen den SC Paderborn 07 stand der FC Ingolstadt mit leeren Händen da. Paderborn siegte mit 2:1. Die Überraschung blieb aus, sodass der FCI eine Niederlage kassierte.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Der SCP stellte in der Pause personell um: Dennis Srbeny ersetzte Jamilu Collins eins zu eins. 6.625 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Paderborner Elf schlägt – bejubelten in der 56. Minute den Treffer von Sven Michel zum 1:0. Felix Platte versenkte den Ball in der 65. Minute im Netz des FC Ingolstadt. Fatih Kaya, der von der Bank für Denis Linsmayer kam, sollte für neue Impulse bei Ingolstadt sorgen (68.). Kaya war zur Stelle und markierte das 1:2 des Gasts (70.). Wenig später kamen Marcel Correia und Prince-Osei Owusu per Doppelwechsel für Jasper van der Werff und Platte auf Seiten des SC Paderborn 07 ins Match (73.). Unter dem Strich verbuchte Paderborn gegen den FCI einen 2:1-Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SCP in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Offensiv sticht der SCP07 in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 28 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die Saisonbilanz des Heimteams sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei sieben Siegen und drei Unentschieden büßte der SC Paderborn 07 lediglich drei Niederlagen ein. In den letzten fünf Partien rief Paderborn konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Die Defizite in der Verteidigung sind beim FC Ingolstadt klar erkennbar, sodass bereits 30 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Der Tabellenletzte holte auswärts bisher nur drei Zähler. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der FC Ingolstadt bislang noch nicht. Der Angriff des FCI ist mit acht Treffern der erfolgloseste der 2. Bundesliga. Mit nun schon zehn Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten des FCI alles andere als positiv. Nach der Niederlage gegen den SCP bleibt der FC Ingolstadt weiterhin glücklos.

Der SC Paderborn 07 tritt erst am 19.11.2021 (18:30 Uhr) zum nächsten Spiel bei Hannover an. Zwei Tage später empfängt der FCI den Karlsruher SC.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe