Gelingt SV Sandhausen der Coup?

2. Bundesliga: SV Sandhausen – SC Paderborn 07 (Samstag, 13:30 Uhr)

02. Dezember 2021, 18:00 Uhr

Der SVS konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit Paderborn kommt am Samstag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt kassierte der SV Sandhausen eine Niederlage gegen den FC Schalke 04 – die neunte Saisonpleite. Der SCP kam zuletzt gegen den F.C. Hansa Rostock zu einem 1:1-Unentschieden.

Daheim hat der SVS die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Derzeit belegt Sandhausen den ersten Abstiegsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 33 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Gastgeber in dieser Saison. In den letzten fünf Spielen schaffte der SV Sandhausen lediglich einen Sieg.

Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 26 Punkte auf das Konto des SC Paderborn 07 und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Der bisherige Ertrag der Paderborner Elf in Zahlen ausgedrückt: sieben Siege, fünf Unentschieden und drei Niederlagen.

Die Spielzeit des SVS war bislang von großer Defensivnot geprägt. Kann der SV Sandhausen den Schalter ausgerechnet im nächsten Spiel umlegen, zählt Paderborn doch zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga? Körperlos agierte der SV Sandhausen in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (33-2-0) bestätigt. Ob sich der SCP davon beeindrucken lässt?

Mit dem SC Paderborn 07 empfängt der SVS diesmal einen sehr schweren Gegner.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe